Schnellbewertung der Energieeffizienz

Energieeffizienz im Gebäude durch Automation und Energiemanagement

Schnellbewertungskarten

Diese Karten erlauben eine erste, grobe Schnellbewertung von Gebäuden bezüglich Energieeffizienz durch Automation und Energiemanagement. Die aufgeführten Kriterien basieren in vereinfachter Form auf der Norm EN 15232 (Energieeffizienz von Gebäuden - Einfluss von Gebäudeautomation und Gebäudemanagement). Diese Norm enthält Checklisten zur Bewertung der Automation, unterteilt Gebäude in Energieeffizienzklassen und ermittelt Energieeffizienzfaktoren.

 

Download (PDF)

 

Insbesondere, wenn mehrere der auf den Karten aufgeführten Kriterien für ein Gebäude zutreffen, sollte eine detailliertere Bewertung des Gebäudes vorgenommen werden. Dazu steht hier ein kostenloses Tool unter zur Verfügung. Dieses Tool ermittelt sinnvolle Maßnahmen und erstellt eine Abschätzung für das dadurch verbundene Einsparpotenzial.

Auf der gleichen Webseite sind Dokumente verfügbar, die Hilfe und Anregungen für das Verständnis der Kriterien dieser Karten geben.

 

 

Einsparpotenziale

Die auf den Karten angegebenen Einsparpotenziale sind die Minimal-/Maximalwerte, wie sie sich aus der Norm EN 15232 ergeben.

Die Kriterien der roten Karte sind in stark vereinfachter Form die Kriterien, die laut Norm zur Energieeffizienz-Klasse "D" führen. Die Kriterien der gelben Karte sind in stark vereinfachter Form die Kriterien, die laut Norm zur Energieeffizienz-Klasse "C" führen. Durch Einführung von Gebäudeautomation und Energiemanagement, lässt sich für ein Gebäude die Energieeffizienz-Klasse "A" erreichen.

In der erwähnten Norm sind Energieeffizienz-Faktoren für jede Klasse aufgeführt, über die das Energieeinsparpotenzial beim Wechsel von einer Klasse in die andere ermittelt werden kann. Dabei wird in unterschiedliche Gebäudetypen unterschieden.

Diese Tabelle zeigt die Einsparpotenziale für sowohl thermische Energie (Heizen / Kühlen) als auch elektrische Energie (Strom) beim Wechsel von einer Energieeffizienz-Klasse in eine andere.

Diese Werte und somit auch die auf den Karten aufgeführten Minimal-/Maximalwerte sind eine unverbindliche Angabe. Die in der Praxis tatsächlich erreichbare Reduktion kann stark abweichen, aber der hier berechnete Wert erlaubt zumindest eine grobe Einschätzung von Einsparpotenzialen.

Bei Interesse einer genaueren Bewertung sowie Ermittlung sinnvoller Maßnahmen wird auf das kostenlose  SW-Tool zur Bestimmung von Effizienzfaktoren des Gebäudes sowie der Funktionalität der Gebäudeautomation verwiesen (PC-Tool zur lokalen Installation).

Die Schnellbewertungskarten als Starterset "Energieeffizienz"

Die Schnellbewertungskarten können Sie im Rahmen des Startersets "Energieeffizienz" beziehen:


- 10 x Schnellbewertungskarten-Sets (jeweils eine Deckkarte, Rote Karte und Gelbe Karte in einer Schutzhülle)
- 60 x Bierdeckel "Bürogebäude"
- 20 x Bierdeckel "Wohngebäude"


für € 25,00 zzgl. 3,95 Verpackung & Versand zzgl. 19% MwSt.

 

Online-Bestellung


Bestellformular (PDF)


Pfeil Startseite