SmartHome Deutschland Award 2021

Die SmartHome-Inititative e.V. verleiht auch in diesem Jahr wieder ihren begehrten Award für:

– das smarteste realisierte Projekt
– das smarteste Produkt
– das smarteste Start-Up
– und das beste klimaschützende Berliner SmartHome Projekt

Bewerben können sich Unternehmen, Institutionen, Kommunen und Vereine. Dieses geht ganz einfach und unkompliziert, denn dafür bedarf es keiner seitenlangen Abhandlung, sondern lediglich
– des Ausfüllens vom Online-Formulars mit Kontaktdaten
– und des Hochladens einer knappen, knackigen Beschreibung des Produkts, des Projekts oder des Start-Up (die Sie mit Sicherheit ohnehin vorliegen haben!) 

Interessiert?

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei der SmartHome Inititative hier klicken – Weiterleitung zur SmartHome Initiative e.V.

Viele Erfolg!

Tipp des Monats 02/2021

Förderung von Maßnahmen der Gebäudeautomation durch das BAFA-Förderprogramm BEG (Bundesförderung für effiziente Gebäude)

Zum 01. Januar 2021 wurde von der BAFA das Förderprogramm BEG (Bundesförderung für effiziente Gebäude) ins Leben gerufen. Dieses umfasst auch die Förderfähigkeit von Einzelmaßnahmen der Gebäudeautomation.

Für das Wohngebäude werden einige konkrete förderfähige Maßnahmen aufgeführt. Für das Nichtwohngebäude ist grundsätzlich alles förderfähig, was zur Gebäudeautomations-Effizienzklasse „B“ der DIN V 18599 führt. Letztere ist wiederum ein Extrakt der EN 15232.

Einen Überblick über die Aspekte hinsichtlich der Automation sowie eine praktische Arbeitsdatei werden in diesem „Tipp des Monats“ vorgestellt. Weiterlesen

Web-Seminar

Web-Seminarreihe „Smart Building und E-Mobility“ – neue Termine

Unsere Web-Seminarreihe mit 4 einzeln buchbaren Modulen der Themen „Smart Building und E-Mobility“ geht in die nächste Runde:

Modul 1: (Energierechtliche Anforderungen aufgrund vom Gebäudeenergiegesetz (GEG) inkl. DIN V 18599 und EPBD)

Mittwoch, 05.05.2021 – 14 Uhr

Modul 2: (Energieeffizienz durch Automation?)

Mittwoch, 12.05.2021 – 14 Uhr

Modul 3: (Markttrend „Building IoT“, Building Management Systeme)

Mittwoch, 16.06.2021 – 14 Uhr

Modul 4: (E-Mobility)

Mittwoch, 14.07.2021 – 14 Uhr

Online-Anmeldung Weiterlesen

Tipp des Monats 01/2021

IT-Aspekte für E-Mobility Ladestationen

Bei der Haushaltssteckdose ist alles ganz einfach. Den Stecker von Staubsauger, Handynetzteil oder Fön muss man einfach nur in die Steckdose einstecken und schon kann sich das entsprechende Haushaltsgerät den benötigten Strom „ziehen“. Im Bereich von E-Mobility Ladestationen, d.h. Ladesäulen oder Wallboxen, ist das anders. In vielen Fällen sollte eine Ladesäule „kommunikativ“ eingebunden sein – um sich z.B. eine maximal verfügbare Stromstärke mit anderen Ladestationen zu teilen. In Summe muss ergänzend zu einer LAN-Schnittstelle auch ein gemeinsames „höherwertiges“ Protokoll wie OCPP auf allen Seiten unterstützt werden und die E-Mobility Ladestation muss grundlegende IT-Anforderungen erfüllen. Weiterlesen

Tipp des Monats 12/2020

Whitepaper zum Thema: „Künstliche Intelligenz in der Gebäudeautomation“

Stellen Sie sich ein Gebäude einer Firma mit Wechselarbeitsplätzen und Home-Office-Anteil vor, bei dem ein Mitarbeiter bereits vorab seinen Arbeitsplatz buchen kann und dazu Prognosen zur Gebäudeauslastung, dem Kantinenandrang am betreffenden Tag und dem Parkplatzangebot erhält.

Oder ein Gebäudemanagementsystem, welches den Facility Managern bei Bedarf Empfehlungen zu vorgezogener Wartung der einen oder anderen Komponente erstellt, da diese durch erhöhten Energieverbrauch auffällig geworden ist und möglicherweise auch zeitnah ausfallen kann.

Oder eine optimiert betriebene Gebäudeautomation, die ein Gebäude mit 20% weniger Energiebedarf betreibt. Weiterlesen

Tipp des Monats 11/2020

Trendstudie „Bürogebäude der Zukunft“

Vermehrt kursieren Begriffe wie „Smart Spaces“ oder „IoT-Building“ – Was ist das im Vergleich zur klassischen Raumautomation? Was ist der eigentliche Mehrwert und welche grundsätzlichen Änderungen ergeben sich im Planungs- und Ausführungsprozess?

In einer umfangreichen Trendstudie haben wir 85 Thesen zum Smart Building erstellt. Davon wurden die 20 „greifbarsten“ selektiert und um konkrete Aussagen zu dem zu verbundenen Mehrwert und der Komplexität ergänzt und einer Nutzeranalyse unterworfen. Die verbleibenden „Top 12“ werden im Folgenden vorgestellt. Weiterlesen

Tipp des Monats – 10/2020

Vergleich der Funkprotokolle im Umfeld von „Smart Buildings“

Im Umfeld der Raumautomation kommen zunehmend funkbasierte Übertragungsprotokolle zum Einsatz. Dabei steht eine Vielzahl an Protokollen zur Auswahl und es drängt sich die Frage nach einem Eignungsvergleich auf. D.h. wie gut oder schlecht ist ein Funkprotokoll im Vergleich zu den anderen?

Dabei ist es für den Vergleich ausgesprochen wichtig, die Anwendungsfälle vorab zu klären, welche für die funkbasierten Protokolle eingesetzt werden. Nur so lassen sich die Anforderungen festschreiben, gegen die die Eigenschaften der Protokolle verglichen werden. Weiterlesen

Energieberatertag 2020 am 12.11.20 in Frankenthal oder Online

Der 15. rheinland-pfälzische „Energieberatertag“ findet am 12. November 2020 in Frankenthal statt. Um 14:30 Uhr wird auch Prof. Dr. Michael Krödel mit einem Vortrag dabei sein. Das Thema lautet: „Digitalisierung im Gebäudebereich - Wieviel Intelligenz brauchen wir wirklich?“

Selbstverständlich wird bei der Veranstaltung ein Hygienekonzept je nach Stand der aktuellen COVID-19-Situation gelten und berücksichtigt alle geltenden COVID-19-Verordnungen und Auslegungshinweisedes Landes Rheinland-Pfalz. Alternativ ist die Teilnahme auch ONLINE möglich.

Anmeldeschluss: 09.11.2020; Tagungspauschale: 59,- Euro (inkl.  16 % MwSt.)

Zur Anmeldung „Energieberatertag“ Flyer Energieberatertag (PDF)

Tipp des Monats 09/2020

Anforderungen aufgrund des GEG (Gebäudeenergiegesetz)
zum 01. November 2020

Zum 01. November 2020 wird die EnEV (Energie-Einsparverordnung) durch das GEG (Gebäudeenergiegesetz) ersetzt.

Welche Änderungen ergeben sich in Bezug auf die Anforderungen an die Gebäudeautomation?

Welche weiteren Anforderungen bzw. Konsequenzen sind in naher Zukunft zu erwarten? Weiterlesen

Achtung

IGT-Weiterbildung – Anerkennungen!

Toll! Unsere Weiterbildungsangebote sind wie folgt anerkannt:

Lehrgang „Planer und Berater für Smart Building“ (2 x 2 Tage)

  • Architektenkammer Baden-Württemberg: 31 Stunden (für AiP/SiP 16 Stunden)
  • Bayerische Ingenieurekammer: ingenieurtechnisch: 25 Punkte
  • DENA: 24 Unterrichtseinheiten

Weiterlesen