„Smart Building und E-Mobility“ – Energieeffizienz durch Automation; EnEV/EPBD/GEG; IoT


In diesem Seminar klären wir unter anderem die folgenden Fragen: Welche rechtlichen Anforderungen (hinsichtlich EPBD/GEG) sind zu beachten? Wie ermittelt und dokumentiert man möglichst einfach sinnvolle Anforderungen? Mit welchen Produkten/Technologien sollte man sich vertraut machen?

Das Seminar zeigt einen Überblick über die Themenvielfalt und bietet Orientierung zur weiteren Vertiefung. Hierfür werden hilfreiche Materialien (Analysen, Checklisten, Kostenrichtwerte etc.) zur direkten Übertragung auf das eigene Geschäftsumfeld vorgestellt und angewandt.

Der Trend zum Smart Building und die damit einhergehende höhere Energieeffizienz durch Automation ist nicht zu verkennen. Nutzer fragen vermehrt nach Komfort- und Sicherheitsfunktionen durch moderne Gebäudetechnik und der Gesetzgeber fordert seit der EnEV 2014 zunehmend automatische Regelungs- oder Abschaltfunktionen.

Eine deutliche Verschärfung der Anforderung über die EU-Gebäuderichtlinie EPBD 2018 (European Performance of Buildings Directive) und Konsequenzen für das neue GEG (Gebäude-Energie-Gesetz) ist in naher Zukunft zu erwarten. Auch werden in der EPBD 2018 eine Reihe von Forderungen an den Ausbau von E-Mobility-Ladestationen in Gebäuden und eine entsprechend „intelligente“ Einbindung erhoben. Zudem ist der Anspruch an Büro- oder Verwaltungsgebäude enorm im Wandel. Dies geht nur mit der zunehmenden Vernetzung aller Gewerke (IoT – Internet of Things) sowie der Auswertung über flexible BMS-Systeme (Building Management Systeme).


Termine


Stuttgart – „Vienna Easy House Mo. Hotel“

  • Mittwoch, 13. Mai 2020 von 9 – 17 Uhr

Teilnahmegebühr: Euro 498,- – Frühbucherrabatt von Euro 100,– bei Buchung bis 14. April 2020

Online-Anmeldung

Unser Seminar ist anerkannt von: Architektenkammer Baden-Württemberg: 9 Stunden; Bayerischen Ingenieurkammer Bau: ingenieurtechnisch 8 Punkte; DENA (Fortbildungskalender für Energieeffizienz Experten): 9 Unterrichtseinheiten


Inhouse-Seminar -> auch als Webinar

Sie möchten dieses Thema Ihren Mitarbeitern anbieten und dabei spezielle Lösungen für Ihr Unternehmen erfahren? Kein Problem!

Wir bieten Ihnen ein individuelles Inhouse-Seminar – auch als Webinar möglich – speziell abgestimmt auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens! Kontaktieren Sie jetzt per E-Mail: info@igt-institut.de!


 

Prof. Dr. Michael Krödel

Dozent

Das Seminar wird von Herrn Prof. Dr. Michael Krödel geleitet.

Prof. Dr. Krödel ist Professor für Gebäudeautomation und -technik an der Hochschule Rosenheim. Er ist Mitglied im VDI Richtlinienausschuss zur VDI3813/3814 (Raum-/Gebäudeautomation) sowie Mitglied in der Jury für den Award der SmartHome- Initiative Deutschland; parallel ist er Gastprofessor an der Universität Kuala Lumpur (Malaysia) zum Thema Gebäudeautomation.

Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt darin, das Thema Gebäudeautomation über pragmatische Vorgehensweisen und Hilfsmittel für die Praxis anwendbar zu gestalten. Dazu ist Herr Prof. Dr. Krödel regelmäßiger Gastredner bei Konferenzen und Veranstaltungen, Berater für externe Firmen sowie Autor diverser Fachartikel.