Checkliste „Smart Home & Smart Office“

Tipp des Monats

kostenlos abonnieren

Der an anderer Stelle verfügbare Fragebogen „Smart Home & Smart Office“ (PDF-Datei) dient dazu, dass Kunden Ihre Anforderungen an das Smart Home oder die Raumautomation im Büro (Smart Office) einfach und selbständig ermitteln können.

Im Verlauf eines professionellen Planungsprozesses hat es sich bewährt, die Ergebnisse in eine kompakte Checkliste zu übertragen. Die Formulierungen zu jeder Auswahlmöglichkeit sind knapper und prägnanter. Zudem bietet die Checkliste im Excel-Format die Möglichkeit, unterschiedliche Räume in Spalten aufzunehmen.

Dazu noch ein Tipp: Wenn die gewünschte Auswahl durch ein „x“ markiert wird, färbt sich die betroffene Zelle direkt grün und ist optisch deutlicher zu erkennen.

Die Anzahl der Auswahlmöglichkeiten und der Kern der Anforderungen sind in Fragebogen und Checkliste identisch. Somit gibt es zwei Varianten, die Checkliste auszufüllen.

  1. Wenn der Kunde den PDF-Fragebogen ausgefüllt hat, können die Einträge in die Excel-Checkliste übertragen werden.
  2. Falls die Anforderungen mit dem Kunden gemeinsam erarbeitet werden, können die Ergebnisse auch direkt in der Checkliste eingetragen werden. Diese Variante hat sich insbesondere für Büros und andere Nichtwohngebäude bewährt.
Checkliste zum Download (Excel)

Wie geht es anschließend weiter?

Video zum Planungsprozess mit dem Titel: „Wie plane ich ein Smart Home?“

 

Hier sehen Sie ein kurzes Video zum Planungsprozess „bis zur Materialliste, Funktionsplanung und Produktauswahl“.

Eine umfangreiche Dokumentation zur fachlichen Planung von Smart Home Systemen inklusive vieler Beispiele und Vorlagen finden Sie in unserer  Richtlinie Nr. 2.