„Smart Building und E-Mobility“ – Web-Seminarreihe mit 4 Modulen zur Vertiefung


Web-SeminarIn unseren Vertiefungs-Web-Seminaren bieten wir Ihnen ein Online-Angebot mit 4 einzeln buchbaren Modulen.

Jede Einheit dauert ca. 120 Minuten und findet jeweils von 14 – ca. 16 Uhr live mit Prof. Dr. Michael Krödel statt.

Sie erhalten somit in kurzer Zeit einen guten Überblick der Themenvielfalt „Smart Building und E-Mobility“. Dabei werden auch hilfreiche Materialien (Analysen, Checklisten, Kostenrichtwerte etc.) zur direkten Übertragung auf das eigene Geschäftsumfeld vorgestellt und gemeinsam angewandt.

Bei Teilnahme an mindestens 3 der 4 Module erhalten Sie von uns ein Teilnahmezertifikat!

Online-Anmeldung


Termine


Modul 1: (Energierechtliche Anforderungen aufgrund vom Gebäudeenergiegesetz (GEG) inkl. DIN V 18599 und EPBD)

Mittwoch, 23.11.2022


Modul 2: (Energieeffizienz durch Automation?)

Mittwoch, 15.06.2022 oder Mittwoch, 30.11.2022


Modul 3: (Markttrend „Building IoT“, Building Management Systeme)

Mittwoch, 22.06.2022 oder Mittwoch, 07.12.2022


Modul 4: (E-Mobility)

Mittwoch, 29.06.2022 oder Mittwoch, 14.12.2022


Sie können jedes Modul einzeln für 59 € buchen oder alle 4 Module als Gesamtsparpaket für 179 € zzgl. gesetzlicher MwSt.

Online-Anmeldung


Unsere Web-Seminarreihe (bei Teilnahme an allen 4 Modulen) ist anerkannt von: Architektenkammer Baden-Württemberg: 8 Stunden; DENA: 11 Punkte


Inhalte

Modul 1: Energierechtliche Anforderungen aufgrund vom Gebäudeenergiegesetz (GEG) inkl. DIN V 18599 und EPBD (Energy Performance of Buildings Directive)

  • Inhaltlicher Überblick sowie Erläuterung der Grundbegriffe
  • Anforderungen bei Neubauten und Bestand
  • Abhängigkeiten und Zusammenspiel der verschiedenen Verordnungen und Gesetze
  • Wesentliche Anforderungen hinsichtlich Gebäudeautomation

Modul 2: Energieeffizienz durch Automation?

  • Basiswissen zu Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen (HLK)
  • Übersicht der in der Praxis verwendeten Softwareprogramme zur Planung der Anlagenautomation
  • Nutzung der Automation als geringinvestive Maßnahme; Ermittlung und Dokumentation von sinnvollen Anforderungen
  • Abschätzung von Kosten, Aufwand und Wirtschaftlichkeit für ein Smart Building

Modul 3: Markttrend „Building IoT“, Building Management Systeme (BMS)

  • Kurzüberblick aktuell üblicher Technologien/Systeme/Strukturen
  • Nutzen durch Mehrwertdienste aufgrund zunehmender Vernetzung aller Gewerke („use cases“)
  • Status (cloud-basierter) BMS-Systeme: Anforderungen, Chancen & Risiken, Aspekte der IT-Sicherheit, Beispiele für marktverfügbare BMS-Systeme

Modul 4: E-Mobility

  • Grundlagen über Anforderungen an die E-Mobilität-Ladeinfrastruktur in Gebäuden (Ladebetriebsarten, Ladestecker, Anschlussfälle)
  • Kommunikation der Ladeinfrastruktur mit E-Fahrzeug einerseits und gebäudeseitiger Infrastruktur andererseits (Protokolle, Vernetzung etc.)
  • Anforderungen und Konsequenzen aufgrund dem GEG und der EPBD 2018
Web-Seminarreihe – Übersicht und Inhalte (PDF) Online-Anmeldung

Web-Seminare als Inhouse-Angebot


Sie haben Interesse eines oder alle unserer Web-Seminar-Module für Ihre Mitarbeiter bei Ihnen im Haus oder als webbasierte Live-Schulung anzubieten? Dabei können wir direkt auf Ihre firmenspezifischen Anforderungen und Wünsche eingehen und Ihre Weiterbildung somit zielgerichtet und effizient gestalten!

Natürlich bereiten wir auch gerne Ihre spezifischen Themen für Sie auf und bieten Ihnen für Sie passende Termine an!

Interessiert? Kontaktieren Sie uns: Zum Kontaktformular


Prof. Dr. Michael Krödel

Dozent

Die Web-Seminarreihe wird von Herrn Prof. Dr. Michael Krödel geleitet.

Prof. Dr. Krödel ist Professor für Gebäudeautomation und -technik an der Hochschule Rosenheim.

Er ist Mitglied im VDI Richtlinienausschuss zur VDI3813/3814 (Raum-/Gebäudeautomation) sowie Mitglied in der Jury für den Award der SmartHome- Initiative Deutschland; parallel ist er Gastprofessor an der Universität Kuala Lumpur (Malaysia) zum Thema Gebäudeautomation.

Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt darin, das Thema Gebäudeautomation über pragmatische Vorgehensweisen und Hilfsmittel für die Praxis anwendbar zu gestalten.

Dazu ist Herr Prof. Dr. Krödel regelmäßiger Gastredner bei Konferenzen und Veranstaltungen, Berater für externe Firmen (auch webbasiert) sowie Autor diverser Fachartikel.